Simplify your operations - Booth #533 at Automation Fair® 2017 Find Out How

 

Reference

 

Referenzen

Bei ProSoft Technology konzentrieren wir uns ganz auf den Kunden. Von der Entwicklung bis zu Vertrieb und Support Services lautet unser Ziel, Qualitätsprodukte zu liefern, hinter denen eine sachkundige und hilfsbereite Gruppe von Applikationsingenieuren steht, die unsere Kunden von der Inbetriebnahme bis zur Instandhaltung durch alle Herausforderungen während des gesamten Lebenszyklus eines Produktes leiten können. Erfahren Sie, was andere Anwender aufgrund ihrer Anwendungen und Erfahrungen über die Leistung unserer Produkte und Mitarbeiter zu sagen haben.

Kundenzitate

Phil Sanders, Project Manager bei Contra Costa Electric
"Als ich die Kommunikationsmodule von ProSoft zum ersten Mal in Betrieb nehmen wollte, rief ich beim Technischen Support von ProSoft Technology an, weil ich Unterstützung bei der Konfiguration eines Moduls der Serie 3150 für die SLC benötigte. Der Support-Techniker von ProSoft Technology bat mich, im Büro vorbeizukommen, weil er mir bei den ersten Schritten helfen wollte. Nach einer Stunde intensiver Schulung und Hilfe bei der Konfiguration konnte ich zu meiner Anwendung zurückzukehren - die Installation gestaltete sich von da an wesentlich einfacher. Welcher andere Lieferant bietet diese Art von Unterstützung? Nachdem ich erkannt habe, wie wertvoll ein solcher Service ist, bin ich zum regelmäßigen ProSoft-Kunden geworden."

Terry Davis, President der Meter Maintenance and Controls, Inc., einem Integrationsunternehmen für schlüsselfertige Systeme
"Ich setze bereits seit Jahren ProSoft-Produkte ein... wahrscheinlich schon seit unseren Anfangstagen als Unternehmen, daher war es ein Kinderspiel. Heute verwenden wir das Gateway in allen Anlagen."

Dave Swalwell, Senior Systems Engineer bei Laing Limited, einem Systemintegrationsunternehmen in Großbritannien
"Unsere Kunden haben wiederholt nach Modbus-, Modbus Plus- und PROFIBUS-Verbindungen gefragt, daher sind die ProLinx-Module eine ideale Schnittstelle."

Fernando Dorgan, ISI Solutions
"Wir haben schon frühzeitig die Verwendung einer Rockwell-Plattform empfohlen, da wir eine höchst funktionelle Backplane und einen Flow-Computer hinzufügen wollten. Die Herausforderung war bedeutend. Für die Pipelines von Camisea war eine Durchflussmanagement-Steuerung mit einer Lösung erforderlich, die sich für die Backplane von Allen-Bradley eignete. Die Rockwell-Plattform wurde erst durch die Einbeziehung von ProSoft Technology wirklich funktionell für Camisea, denn mit dem AFC-Modul für den Rack-Einbau konnte ProSoft Technology den Bedarf von Camisea nach einem Flow-Computer erfüllen."
 

George Vriese von R&W Engineering
"Ich war schon vor einiger Zeit auf das Modbus-Modul von ProSoft aufmerksam geworden und wusste, dass es genau die Aufgabe erfüllen würde, für die wir es benötigten."

 Arne Sigfredsen von Automatic Syd zu einem Mühlenprojekt in Ägypten
"Mit dem Modul von ProSoft kann ein einziger Müller bequem die gesamte Anlage überwachen und bei Notfällen vorübergehend die Steuerung übernehmen, bis ein anderer Müller die spezifische Maschine erreicht hat, um das Problem zu beheben. Dadurch ergeben sich deutliche Kosteneinsparungen, da weniger Personal erforderlich ist und man sehr viele Informationen wie Alarme, Lagerbestände, Motorlasten etc. aus der Anlage erhält."

Francisco Carlos Campana Aragon, Senior Equipment Engineer bei Petrobras
"Dank der Interaktion zwischen dem MVI46-AFC von ProSoft und dem SLC-Prozessor konnten wir ein automatisiertes System zur Berechnung und Darstellung der Ergebnisse implementieren, das mit dem in unserer Anlage genutzten Automatisierungsgrad vollständig kompatibel ist. Das Testsystem für jede Extraktionsanlage ließ sich nur dank der Flow-Computer von ProSoft und der PLC- und SLC-Prozessoren vollständig automatisch und ohne Volumenverluste realisieren. Wenn wir die alten Lösungen unter Verwendung von EMEDs (dedizierte Flow-Computer) gewählt hätten, wären die Kosten deutlich höher gewesen. Die ProSoft-Module sind bei uns ein absoluter Erfolg. Die Integration zwischen dem MVI46-AFC und den 2100-AGA Flow-Computern sowie die Flexibilität der SLC- und PLC-Prozessoren haben entscheidend zu diesem Erfolg beigetragen."

Francois Ruel, Automation Project Manager bei Cascades, Inc.
"Durch die Nutzung der vom Data Historian an einer Maschine in einer Mühle erfassten Daten konnten wir in nur einem Monat 20.000 US $ an Energiekosten einsparen."

John Stephenson, Project Manager bei Systems Interface zu einem Klärwerkprojekt in Seattle
"Das Modbus-Kommunikationsmodul von ProSoft arbeitet unabhängig von der SPS und übernimmt einen Teil der Kommunikationsaufgaben, sodass das Prozessormodul für die Steuerungs- und Datenfunktionen reserviert ist."

Alex Xu, Manager bei Shanghai Yuandong Science & Technology Ltd., einem Systemintegrator
"Das Modul 3100-MCM hat in der zweiten Phase dieses Projektes eine wichtige Rolle gespielt. Ohne das Modul von ProSoft hätte sich diese Phase nicht realisieren lassen."

Roman Fila, Autel, ein Systemintegrator
"Die Installation des Moduls MVI94-MCM erwies sich nicht nur von der Technik her als problemlos machbar, sondern war auch preislich von Vorteil."

Elian Jessen von HV-Turbo in Dänemark zum Klärwerkprojekt in Jerusalem
"Seit Abschluss dieses Projektes haben wir 25 ähnliche Module bestellt, um einige unserer speziell konzipierten Bedientafeln an die Schaltschränke unseres Kunden in sechs Raffinerien in Indien anzuschließen. Dabei konnten wir unsere eigene Mehrzweck-Software mit großem Erfolg für das MCM verwenden."

Brian Daugherty, Limitorque.
"Das Limitorque-Kommunikationsmodul ermöglicht es Hess, die gewünschten Diagnosedaten direkt aus dem DDC-100-Netzwerk zu erhalten, was eine bessere Steuerung ermöglicht und zur Kostensenkung beiträgt."

David Watts, Systemintegrator und Eigentümer von DWC Technology
"Als ich im Irak ankam, um das neue, hochmoderne Klärwerk in Nasiriyah zu vernetzen, stellte ich fest, dass ein Mix aus Allen-Bradley- und Schneider Electric-Steuerungen verwendet worden war. Das Problem bestand nun darin, die Quantum-SPS dazu zu bringen, mit der ControlLogix zu kommunizieren. Bis dahin hatte ich noch nie mit einem Schnittstellenmodul von ProSoft Technology gearbeitet. Und natürlich gab es vor Ort keinerlei Handbücher oder Kabel, die mir bei meiner Aufgabe geholfen hätten. Also rief ich beim technischen Support von ProSoft an, wo man mir half, das System in kürzester Zeit ans Laufen zu bringen."

Danny Burns, Operations Manager bei Prousys, Inc., Systemintegrator
"Durch das neue System hat der Wasserbezirk jetzt die vollständige Kontrolle über alle dezentralen Standorte. Das SCADA-System kann jetzt die Durchflussraten der einzelnen Stationen, Überlaufereignisse, den Wasserstand in den Brunnen sowie den Einlauf- und Auslaufstrom verfolgen. Außerdem lassen sich nun zahlreiche Systemausfälle - inklusive Stromausfall, Über- und Unterspannung, Phasenasymmetrie, Über-/Unterstrom, Frequenz, Lastfaktor und Niedrigwasserstand - feststellen. Da die ProSoft-Module über die Backplane mit den Allen-Bradley-Prozessoren kommunizieren, waren sie für den Erfolg des Projekts von kritischer Bedeutung. ProSoft lieferte das fehlende Bindeglied in der Kommunikationskette und ermöglichte so die nahtlose Verbindung dieser unterschiedlichen Netzwerke."

Tao Weifeng, Chief Engineer, Xin Ning Water Development
"Das Steuerungssystem wurde von Rockwell Automation GTS entwickelt, daher war das 3100-MCM von ProSoft die erste Lösung, die sie uns vorschlugen. Wir sind der Ansicht, dass es sich um eine gute Lösung handelt. Die Verbindung zwischen dem ProSoft-Modul und den PLC-Produkten von RA lässt sich sehr einfach herstellen und die Programmierung ist ein Kinderspiel."

 

Zitate zu Schneider Electric In-chassis

Dan Galyas, Executive Product Application Engineer, Schneider Electric
"Ich habe eine ausgesprochen erfreuliche Erfahrung mit ProSoft gemacht. Das DeviceNet-Modul von ProSoft ist wesentlich benutzerfreundlicher als die Module anderer Anbieter, die ich bisher verwendet habe. Hinzu kommt, dass das ProSoft-Modul mit Unity Pro arbeitet. Ein weiteres Plus: Das von ProSoft gelieferte Benutzerhandbuch ist erstklassig und hat die Arbeit mit dem Modul zu einem wahren Vergnügen gemacht."

Joe Coccimiglio, AVAD Industrial
"Diese Lösung hat die Anlage in jeder Hinsicht verbessert...Funktionalität, Geschwindigkeit und Bequemlichkeit. Vor Kurzem sind wir damit fertig geworden, drei benachbarte Anlagen auf diese Lösung umzustellen, die Einrichtungen zu standardisieren und die Lösung auf dem kanadischen Markt für Wasserkraft als wichtigen Bestandteil zu etablieren."

Joe Coccimiglio, AVAD Industrial
"Das Modul der Serie ProTalk Q-DNP war die einzige Lösung, die für den Rack-Einbau zur Verfügung stand. Durch die von ProSoft bereitgestellte Qualitätslösung entfiel der Bedarf nach einem “Black Box”-Umrichter von Drittanbietern und damit auch eine mögliche Fehlerquelle. Außerdem ist AVAD dadurch in der Lage, für die gesamte Ausrüstung vor Ort Service und Support bereitzustellen."

 

Zitate zu Industrial Wireless

Chris Deakin von Boss Automation zum Cockrell Ranch Waterflood-Projekt von CANO Petroleum
"Der Prozess ist unglaublich zuverlässig, konsistent und ermöglicht es uns, den Standort im Wesentlichen selbst zu verwalten. Auf der SCADA-Hauptüberwachungsstation können die Bediener virtuelle Diagramme der Brunnen anzeigen, beobachten, was in den Brunnen vor sich geht, und alle von den RTU und Steuereinheiten erfassten Daten ausgeben. Das drahtlose Netzwerk arbeitet so nahtlos und zuverlässig, dass es für den Benutzer praktisch transparent ist. Nachdem alles fertig war, habe ich den Kunden gefragt, wie ihm das drahtlose Netzwerk gefällt. Die Antwort lautete: Welches drahtlose Netzwerk?”

Jouni Aarnu, Application Sales and Key Account Manager, Wood and BioEnergy bei Schneider Electric Finland
"Als wir mit dem Aufrüsten des Klärwerks begannen, hatten wir niemanden mit spezifischer HF-Fachkenntnis vor Ort. Wir stellten den Mitarbeitern des technischen Supports von ProSoft Technology das grundlegende Engineering und Layout des Netzwerks bereit und sie lieferten uns zu jedem Einbauort der Funkmodule eine Liste mit empfohlenen Zubehörteilen. Die Implementierung des drahtlosen Netzwerks gestaltete sich für uns und unseren Integrator äußerst einfach. Wir haben aus diesem ersten Projekt mit ProSoft Technology viel gelernt."

Robert Dunlop, Sr. Electrical and Automation Project Engineer, Andritz Inc.
"Ich habe für diese Art von Anwendung die gesamte Zeit über Funkmodule von ProSoft genutzt. Die Verwendung von extrem schnellen Ethernet-Funksystemen bietet vor allem einen entscheidenden Vorteil: Diese Systeme helfen den Kränen dabei, im Netzwerk und in der Spur Kollisionen zu vermeiden. Außerdem ergeben sich durch den drahtlosen Betrieb bedeutende Kosteneinsparungen (10.000 US $ allein für Material), da zusätzliche Kommunikationsbusschienen und die Girlandenaufhängung von Kabeln entfallen.”

Todd Loggins aus dem Vorstand von Clinton Utilities
"Wir sind mit den drahtlosen Geräten von ProSoft Technology sehr zufrieden. Statt mehrere separate Netzwerke installieren zu müssen, brauchten wir nur ein einziges drahtloses Netzwerk zu erstellen, um die Anforderungen sowohl unserer Ethernet- als auch unserer seriellen Geräte zu erfüllen."

Mike Gottwald, Corporate Engineer bei RiverStone Group Inc., einer Tochtergesellschaft von Central Stone
"Ich wollte die drahtlose Technologie nutzen, weil die Verkabelung von Geräten in der Regel sehr viel Kopfzerbrechen bereitet. Angefangen habe ich mit herkömmlichen kommerziellen Funkmodulen, die sich als komplettes Desaster erwiesen. Die Klassieranlage befindet sich auf der anderen Seite einer großen Autobahn und die kommerziellen Funkmodule schalteten sich ab, sobald ein Flugzeug vorüberflog. Wir hatten mehrere Unternehmen für industrielle Funkgeräte gebeten, sich diese Anwendung anzusehen. Einige erklärten uns, dass sie sich nicht realisieren ließe. Andere meinten, wir würden sehr teure Verstärker benötigen. ProSoft Technology dagegen kam einfach vorbei und erledigte die Aufgabe. Die RadioLinx-Modems von ProSoft sind bei weitem die robustesten Funkmodule, die ich kenne. RadioLinx ist ein vollständig drahtloses Ethernet-Paket. Bei unserer Anwendung beschränkte sich die Installation auf ein simples Plug&Play."

Gene Johnson, Project Manager für das drahtlose Automatisierungsprojekt bei ThyssenKrupp Waupaca
"Wir waren sehr beeindruckt davon wie einfach sich die drahtlosen Ethernet-Funkgeräte mithilfe der mitgelieferten Software einrichten ließen. Die Software lieferte uns die erforderlichen Informationen zur Signalstärke, sodass der beste Einbauort schnell gefunden war."

Bob Petrie, Throughput Technologies
"Die Tatsache, dass es sich beim Übertragungsmodus um das Frequenzsprungverfahren handelt (Frequency Hopping Spread Spectrum, FHSS), ist von wesentlicher Bedeutung. Es gibt viele andere funkbasierte Systeme in diesen Anlagen, und es ist beruhigend zu wissen, dass von anderen Anwendungen verursachte Interferenzen die Leistung des von uns gelieferten Systems nicht beeinflussen werden."

Wolfhard Scherping von Pericom zu einem drahtlosen Klärwerkprojekt in Bonn
"Weshalb das System auswechseln? ISDN bietet nur eine geringe Bandbreite, mangelhafte Verfügbarkeit und monatliche Kosten. RadioLinx ermöglicht es uns, Live-Video zu übertragen, die regelmäßig für Mietleitungen anfallenden Kosten einzusparen und die Zahl der Fehlalarme, die durch Probleme mit der ISDN-Verbindung verursacht werden, zu reduzieren.”

Mike Gottwald, Electrical Engineer, RiverStone Quarry Group
"Ich wollte die drahtlose Technologie nutzen, weil die Verkabelung von Geräten in der Regel sehr viel Kopfzerbrechen bereitet. Wir haben es mit herkömmlichen kommerziellen Funkmodulen versucht, doch sie erwiesen sich als komplettes Desaster. Sobald ein Flugzeug vorüberflog schalteten sie sich ab. Wir hatten mehrere Unternehmen für industrielle Funkmodule gebeten, sich diese Anwendung anzusehen. Einige erklärten uns, dass sie sich nicht realisieren ließe. ProSoft dagegen kam einfach vorbei und erledigte die Aufgabe. Die RadioLinx-Modems von ProSoft sind bei weitem die robustesten Funkmodule, die ich kenne. RadioLinx ist ein vollständig drahtloses Ethernet-Paket.”

Josep Manuel Fernandez, Asset Management Supervisor in Barcelona/Spanien
"GMS Asset Management in Spanien schlug die neue drahtlose RadioLinx-Lösung von ProSoft vor, die alle Kundenanforderungen erfüllt und sich mithilfe der RadioLinx-Konfigurationssoftware ganz einfach konfigurieren lässt, da die verfügbare Funkleistung überprüft wird. Die drahtlose Verbindung ist für RSLinx vollständig transparent. Dieser Erfolg geht unter anderem auch auf das Konto unseres Encompass-Programms, das uns dabei hilft, unseren Kunden die am besten geeigneten Produkte und Lösungen anzubieten - und zwar mit vollständiger Anschlussmöglichkeit an die Architekturen von Rockwell Automation."

Joe DiFerdinando, Electrical Engineer bei Granger Electric
"Da die Anlagen so weit auseinander liegen, entschieden wir uns dafür, an diesen Punkten drahtlose Technologie zu nutzen, um die Installationskosten zu reduzieren. Wir mussten lediglich noch ein Produkt finden, das robust und einfach zu implementieren war. Wir wählten die staub- und wasserdichten 802.11abg Funkmodule von ProSoft Technology. PoE ermöglichte es uns, die Funkgeräte direkt an unsere PAC anzuschließen. Außerdem können sie aufgrund des robusten Gehäuses auch im Freien montiert werden, ohne dass die Witterungsverhältnisse berücksichtigt werden müssten. Die Funkgeräte sind einfach großartig. Sie haben zu einer Verringerung der Installationskosten beigetragen und die Implementierung deutlich vereinfacht. Ich würde sie jedem empfehlen. Hinzu kommt, dass der für mich zuständige ProSoft-Vertriebsvertreter unglaublich hilfsbereit war, sich in den Prozess einbrachte und fundierte Fachkenntnis hinsichtlich Technologie und Anwendung mitbrachte. Er verdient ein großes Lob."

Industrial IT Department Manager im Central Technical Department
"Um die Prozessdaten der Pumpenstationen zu erfassen, war eine leitungsgebundene Lösung keine optimale Option für den Standort in St. Médard-en-Jalles, weshalb wir eine drahtlose Lösung in Betracht zogen. Die nach dem Frequenzsprungverfahren arbeitenden RadioLinx-Funkmodule erwiesen sich schon bald als die ideale Lösung für uns."
 

Mike Mullins, Press Maintenance Team Leader, Gestamp Automocion, ein in Spanien ansässiger Erstzulieferer für die Automobilbranche
"Der Austausch des von uns zur Vernetzung unserer Stufenpressen verwendeten RG-6-Koaxialkabels kostete zwischen 9400 und 9500 US $ - und darin sind noch nicht die Kosten eingerechnet, die durch das Herunterfahren des Systems verursacht werden, wenn das Kabel alle paar Monate ausgetauscht werden muss. Aber wir haben hier eine einzigartige Anwendung, die extrem große bewegliche Stahlteile umfasst, weshalb die drahtlose Technologie keine Option zu sein schien. Was wir benötigten, wäre ein Funkgerät, das selbst durch eine 25 cm dicke Stahlplatte kommunizieren könnte. Doch es zeigte sich schließlich, dass unsere anfänglichen Bedenken, der Stahl könnte die Funkleistung hemmen, unbegründet waren. Wenn die Komponenten die Sichtverbindung unterbrechen, versuchen die Funkgeräte kontinuierlich, durch die Komponenten zu lesen. Sie arbeiten besser als erwartet. Wir sind bisher sehr zufrieden mit ihnen."