ProSoft Insights / Referenzen

Upgrade des Kontrollsystems für Wasser in Karlifornien

Sprache

Search Insights

Kategorien

Tags

Newsletter

Yes, I would like to receive marketing information from ProSoft Technology, Inc., and its affiliates, subsidiary companies and brands indicated below.

I therefore provide my consent to the use of the personal information submitted here for the purpose of providing me marketing information related to ProSoft Technology, Inc. and its affiliates’ and subsidiaries’ products, services and marketing events. I understand that I may withdraw my consent at any time. Additional information regarding ProSoft’s data privacy policies, including how to withdraw this consent, is available at www.prosoft-technology.com/privacy. ProSoft Technology, Inc. is a subsidiary of Belden Inc., and their affiliates, subsidiary companies and brands include ProSoft Technology SAS, ProLinx Comunicacao Industria, LTDA; Global Blue Networks Inc., and ProSoft Technology (Asia Pacific) SDN BHD.

Letzte Posts

Radios keep AGV circuit safe for automotive manufacturer

21 Aug, 2019 / Referenzen

In a busy automotive plant in Liverpool, U.K., a production line handles electric hybri...

Australia mine ensures safety in harsh environment

19 Aug, 2019 / Referenzen

A large copper mine in Australia was facing an issue that similar end users in the vert...

System integrator solves protocol clash in Italy

09 Aug, 2019 / Referenzen

A system integrator in Italy tends to use Siemens® with PROFIBUS already integrated. A ...

Verbesserung der Produktivität durch 4G Technologie

02 Aug, 2019 / Work Smarter

You know 3G is nearing its retirement soon. What you may not know is the benefits 4G co...

Upgrade des Kontrollsystems für Wasser in Karlifornien

Leute in Karlifornien haben schon immer die herausforderung wie man am besten das Wasser übewacht, da der Bundesstaat eine große Diversität des Klimas bestitzt. Die nördliche Region mit den alpinen Wäldern erlebt einen Niederschlag von mehr als 2,5m pro Jahr. Die zentrale und südliche Regionen hingegen zeichnen sich mit Dürren und Farmlandschaften aus, wo fast kein Niederschlag zu verzeichnen ist. Die Bevölkerung hat sich somit auch dort niedergelassen, wo eine nicht ausreichende Wasserzufuhr gegeben ist. Die zentrale Hügellandschaft von Sacramento bis Bakersfield ist eines der fruchtbarsten Landstriche der Erde, die von der Bewässerung abhängt. Aufgrunddessen hat der Bundesstaat eines der größten Wasserprojekte der Geschichte ins Leben gerufen.

Eines dieser kleinen Wasserareale ist im südlichen Teil von der fruchtbaren Landschaft in Karlifornien im sog. „San Joaquin Valley”. Diese Gegend liefert die Bewässerung für mehr als 45.000  Hektar Getreide, Trauben, Zitrusfrüchten, Mandeln und Pistazien.

Vor einer Weile hat der “District” entschieden, dass das Level der Zuverlässigkeit nicht mehr akzeptabel sei. Teile für das „Legacy System“ waren nicht mehr verfügbar und die Kabel unter der Erde alterten ebenfalls schnell. Somit wurde beschlossen, dass diese Gegend mit einem neuen System ausgestattet wird, das es erlaubt Energieverbrauch zu übewachen. 

“Der Wasser District benötigte eine namhafte Lösung mit lokalem Support,” sagte der Operations Manager von Prousys, Inc., der ausgewählte System Integrator. “Wir empfiehlten Allen-Bradley® Hardware.”

Allen-Bradley Prozessoren wurde installiert und ersetzten die alten Westinghouse Steuerungen an jeder der fünf Stationen. Um den Energieverbrauch zu überwachen und Anomalien zu erkennen wurde ein Modbus Kommunikationsmodule von ProSoft Technology in jedes der Prozessoren installiert.

“Das ist ein perfektes Beispiel wie die ProSoft Module eingesetzt werden um Allen-Bradley Hardware zu verbinden,” sagte der Regional Sales Manager von ProSoft. “Wir erhalten täglich Anfragen für Module von der Wasser/Abwasser Branche. Aufgrunddessen, dass unsere Module für den Gebrauch als „In-chassis“ Lösung genutzt werden, stellt dies eine kosten effective Lösung dar, bei der man existierendes Allen-Bradley Equipment einfach mit anderen Netzwerk Protokollen verbinden kann.”

Es wurde ebenfalls ein SCADA Master Control System installiert, was aus einem “Intellution Fix/DMACS HMI” und einer Allen-Bradley Steuerung mit zwei DF1 Kommunikationsmodulen von ProSoft besteht um die Daten von fünf Außenstationen, drei Pumpstationen, vier Reservoirs und fünf Prüfstände über einen „Data-Linc radio“ und einem Modem abzufragen.
 
Redundanz ist ein wesentlicher Faktor von Wasseranlagen. Prousys installierte und konfigurierte ein zweites “Itellution HMI“ um Redundanz zu gewährleisten. Im Falle eines Ausfalls der Hauptsteuerung, übernimmt das Backup System reibungslos die Kontrolle.

“Das System bleibt weiterhin am Leben falls das “HMI” ausfällt,” erklärte der Operations Manager von Prousys. Die Pumpstationen werden auf dem Level kontrolliert wie sie zu den verbundenen Brunnen kommunizieren. Die präzise Handhabung hängt von der akkuraten Messung des gesamten Systems ab.  Weiterhin sind die Allen-Bradley PanelView™ Terminals an jeder der drei Pumpstationen installiert.

“Das neue System gibt dem Wasser District nun volle Kontrolle der einzelnen Stationen,” sagte der Operations Manager von Prousy. “Das SCADA System ist nun in der Lage Flussraten der Stationen, Überfüllstände, Brunnenstände und Zu-bzw. Abfluss zu messen. Weiterhin können eine Anzahl von Ausfällen wie Hoch-/Niederspannung und Frequenzen festgestellt werden. Da die ProSoft Module über die Backplane von den Allen-Bradley Prozessoren kommunzieren, sind dies kritische Module, die den Erfolg des Projektes wesentlich beeinflussen. ProSoft stellte den ‘fehlenden Teil’ innerhalb der Kommunikation zur Verfügung.” 

 

Erfahren Sie mehr über die Lösungen für die Rockwell Automation® Platform von ProSoft Technology hier.