ProSoft Insights / Referenzen

Gateways helfen, Daten bei der Steuerung des Kraftwerks auf Mauritius zu übertragen

Search Insights

Kategorien

Tags

Newsletter

Yes, I would like to receive marketing information from ProSoft Technology, Inc., and its affiliates, subsidiary companies and brands indicated below.

I therefore provide my consent to the use of the personal information submitted here for the purpose of providing me marketing information related to ProSoft Technology, Inc. and its affiliates’ and subsidiaries’ products, services and marketing events. I understand that I may withdraw my consent at any time. Additional information regarding ProSoft’s data privacy policies, including how to withdraw this consent, is available at www.prosoft-technology.com/privacy. ProSoft Technology, Inc. is a subsidiary of Belden Inc., and their affiliates, subsidiary companies and brands include ProSoft Technology SAS, ProLinx Comunicacao Industria, LTDA; Global Blue Networks Inc., and ProSoft Technology (Asia Pacific) SDN BHD.

Letzte Posts

Modernization Gateway Updates that Help Improve Your Facility

26 Feb, 2024 / Produkt Fokus

Get the latest information on ProSoft’s modernization gateways – two new modules have a...

Gather Field Data with New Modbus Router

08 Feb, 2024 / Produkt Fokus

Your field devices have essential data that can help identify problems, enable predicti...

PROFINET’s Importance in Industrial Applications

22 Jan, 2024 / Technologie Focus

Today we’re taking a look at the role PROFINET plays in top industries; how it can be u...

How One Pharmaceuticals Company is Updating its Legacy Equipment in Stages

11 Dez, 2023 / Referenzen

Find out how Bio Products Laboratory has started its modernization journey – and what’s...

Gateways helfen, Daten bei der Steuerung des Kraftwerks auf Mauritius zu übertragen

Mauritius ist eine wunderschöne Insel im Indischen Ozean und war einmal die Heimat von Dodo. Tourismus und Wirtschaftswachstum führten zu einem Anstieg des Energieverbrauchs auf der Insel, was bedeutete, dass das Kraftwerk in Port Louis seine älteren Diesel-Generatoren mit effizienteren modernen Generatoren ersetzen musste. 

Die Zentrale Elektrizitätsgesellschaft (CEB) fand eine Lösung durch den Systemintegrator BWSC A/S. Das Unternehmen ist ein Entwickler und Betreiber von Kraftwerken und hat seinen Hauptsitz in Allerød, Dänemark. Zu ihren Projekten gehört das Arbeiten am Triebwerk – auf Land und zu Wasser. Sie haben auch Erfahrung in Hochspannungsleitungen, Energieerzeugungsdiensten und Vertriebssystemen und vor allem das Zusammenspiel mit unabhängigen Stromerzeugern. BWSC verwendete Generatoren von Wärtsilä, die, so sagte BWSC zu Power Engineering International, „Effizienz bis zu 25 Prozent erhöhen werden, was zu einer Reduzierung der CO2-Emissionen im Vergleich zu der bestehenden Anlage führen wird“  (www.powerengineeringint.com/articles/2016/04/bwsc-wins-120m-deal-for-heavy-fuel-oil-plant-in-mauritius.html). 

Beim Ausbau suchte CEB nach einer Möglichkeit, ihre Arbeitsverfahren und Warnmeldungen, sowie die Fehlerbehebungen von ihren Rockwell Automation® ControlLogix®-Systemen zu überwachen. Die Informationen wurden von mehreren Geräten, einer Wetterstation, einem kontinuierlichen Emissionsüberwachungssystem, elektrischen Umspannwerk-Vorrichtungen und Schutzrelais eingeholt. Diese Systeme und Geräte sprachen keine Ethernet/IP™ Sprache und mussten mit I/O-Modulen zum Abrufen der Daten, die sie benötigt hätten, verdrahtet werden. Das wäre eine sehr kostenintensive Lösung gewesen. BWSC schlug Gateways von ProSoft-Technology für die Übermittlung von Daten aus den Vorrichtungen an ControlLogix®-Systeme vor.

„Wir haben schon Erfahrungen mit ProSoft-Lösungen“, sagte Ronald Skeen, leitender Ingenieur bei BWSC. „Ein wichtiger Vorteil ist, dass Sie gute Integration zu den Steuergeräten von ControlLogix® bieten.“ 

Herr Skeen erwähnte auch, dass ProSoft-Lösungen einfach zu installieren und zu konfigurieren sind, eine gute Dokumentation haben und zu wettbewerbsfähigen Preisen mit hilfreicher Unterstützung in der gesamten Anwendung verfügbar sind. Das Projekt erforderte insgesamt acht Gateways: sechs Ethernet/IP™ zu Modbus® TCP/IP-Lösungen und zwei Ethernet/IP zu IEC 60870-5-104-Gateways. Die Ethernet/IP-Modbus TCP/IP-Gateways senden Informationen aus den Kraftwerkanlagen zu den Steuergeräten. Die Ethernet/IP zu IEC 60870-5-104-Lösungen waren zum Abrufen der Daten aus dem gasisolierten Umspannwerk (GIS) und zum Senden dieser Daten an die Steuerungssysteme zuständig.

Außerhalb der erfolgreichen Datenübertragungen erkannten CEB und BWSC mehrere Vorteile der ProSoft-Kommunikationslösung. Da kein Code erforderlich ist, um Daten zu erhalten, haben die Gateways den Programmierungsaufwand in den ControlLogix-Systemen reduziert. Definition der IEC 104-Befehle ist ein vereinfachtes Verfahren wegen der Möglichkeit, eine Konfigurationsdatei mit den Befehlen in den „ProSoft Configuration-Builder“ zu importieren. Die Datei ist textbasiert, sagte Herr Skeen, und mit mehr als 700 Befehlen, die in dieser Anwendung beteiligt sind, war es eine Unterstützung, die Befehlszeichenfolgen aus einer Tabelle zu generieren, direkt in die Konfigurationsdatei einzufügen und die Befehle zu importieren. Das ersparte ihnen Zeit für Programmierung.

Die Gateway-Lösungen haben Zeit für Installation und Inbetriebnahme erspart, und sowohl BWSC als auch CEB haben durch Reduzierung der Anzahl von Kabeln und I/O Modulen Kosten gespart: Das führte zu kleineren I/O Modulen und einem kleineren Gebäude. Die CEB wird auch Kosteneinsparung durch optimierte Wartung und Fehlerbehebung sehen, die die zentralisierten Daten liefern.

 

Erfahren Sie mehr über Kommunikationstechnologie von ProSoft auf http://psft.com/CIE.